Formoterol „nach Bedarf“ reicht

Autor: MW

Reicht die alleinige Gabe eines inhalativen Steroids zur Asthmakontrolle nicht aus, wird die regelmäßige Anwendung eines lang wirksamen Beta2-Agonisten empfohlen. Eine Bedarfstherapie mit Formoterol bringt aber offensichtlich ähnlich gute Ergebnisse.

Formoterol wirkt nicht nur lange, sondern die Wirkung setzt auch genauso schnell ein wie bei kurz wirksamen Beta2-Agonisten. Daher ist die Substanz grundsätzlich auch für die Bedarfstherapie akuter Asthmabeschwerden geeignet, sagte Dr. Kai Richter vom Krankenhaus Großhansdorf während eines gemeinsamen Satellitensymposiums der Firmen Viatris und Fujisawa auf dem 46. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie.

Vor diesem Hintergrund wurde in der NovoForm-Studie untersucht, ob nicht die bedarfsweise Anwendung von Formoterol zur Asthmakontrolle ausreicht. 351 Patienten mit leicht- bis mittelgradigem persistierendem Asthma, bei denen Steroide zur Symptomenkontrolle allein nicht...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.