Frauen scheren sich nicht um ihr Herz

Autor: Stefanie Kronenberger

Männer gelten als uneinsichtig, wenn es um Risiken für ihre Gesundheit geht. Doch Frauen stehen ihnen wenig nach: Zumindest was das Wohlergehen des Herzens angeht, sind sie sogar noch rücksichtsloser.

Rauchen und Übergewicht setzen dem Herz arg zu: Auch wenn Frauen diese Gefahr kennen, sind sie seltener als Männer bereit, einen entsprechend ungesunden Lebensstil zu ändern. Das meldete nun das Southwestern Medical Center in Dallas.

In einer Studie hatten Mediziner mehr als 6000 Personen auf ihre Risiken für Herzkreislauf-Erkrankungen hin untersucht. Außerdem erfragten die Forscher, wie die Teilnehmer selbst die Gefahren einschätzten und ob sie ihre Lebensweise entsprechend anpassten.

Gerade Patientinnen mit erhöhtem Risiko, zum Beispiel durch gehäuft vorkommende Herzerkrankungen in der Familie, nehmen diese Gefahr nicht ausreichend ernst, heißt es in der Mitteilung der Klinik. Besonders...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.