Freispruch für Kosmetika?

Autor: CG

Lösen Kosmetika die periorale Dermatitis

 

aus, oder stecken andere

 

Ursachen hinter dieser

 

häufigen Hauterkrankung?

 

Eine aktuelle Studie liefert

 

hierzu neue Information.

Wie betreiben Sie Hautpflege?

Welche kosmetischen Produkte verwenden

Sie? Behandeln Sie den

Ausschlag mit Kortikoidcremes? Diese und andere Frage stellte man

75 überwiegend weiblichen Patienten

mit perioraler Dermatitis (PD)

und 125 Kontrollpersonen. Hautpflegeprodukte

am Morgen sowie

Tagescreme verwendeten die Kontrollpersonen

deutlich häufiger als

Patienten mit perioraler Dermatitis.

Letztere waren bei der Reinigung

zur Nacht intensiver zugange.

Ansonsten unterschieden sich die

Gruppen nicht in ihren Hautpflege-

Gewohnheiten. Dafür erwies sich

laut Anamnese, Pricktest und IgEBefund

jede zweite PD-Patientin als

Atopikerin, unter den Kontrollprobandinnen

waren es lediglich 15 %

- ein...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.