Für ambulante Notfälle sind wir zuständig!

Kolumnen Autor: Dr. Günter Gerhardt

Laut DKG sind die Kliniken durch 20 Millionen Notfälle im Jahr stark überlastet. © fotolia/Monkey Business

Das Thema in unserer Praxiskolumne: Portalpraxen als erste Anlaufstelle in Krankenhäusern.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat im Herbst 2016 mal wieder erfolgreich versucht, unseren Sicherstellungsauftrag aufzuweichen, hat doch die Bund-Länder AG ihrem Drängen nachgegeben, die Notfallversorgung zu regulieren. Die KVen sollen künftig Portalpraxen (neben unserem schon geregelten Bereitschaftsdienst) als erste Anlaufstellen in oder an Krankenhäusern einrichten, die sich an der Notfallversorgung beteiligen. Die DKG hatte moniert, dass sie mit der Übernahme zahlreicher Notfallleis­tungen ein Minus von einer Milliarde Euro im Jahr einfährt.

Was ist das Problem? Laut DKG sind die Kliniken durch 20 Millionen Notfälle im Jahr stark überlastet; sie würden immer stärker zum...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.