Gallensteine munter abwehren

Autor: MW

Gallensteine liegen in der Familie, und wer einmal welche hatte, muss damit rechnen, dass sie immer wiederkommen. Lesen Sie hier, was Sie selbst dagegen tun können.

Gallensteine entstehen, wenn die Galle zu stark konzentriert ist oder die Gallenblase sich nicht mehr richtig entleeren kann. Erste Maßnahme zur Vorbeugung: Kommen Sie in Bewegung! Dabei müssen Sie nicht zum Leistungssportler werden – schon zwei bis drei Stunden Radfahren oder Joggen pro Woche können das Gallensteinrisiko merklich verringern, berichtet die „Deutsche Medizinische Wochenschrift“.

Zweite Maßnahme: Achten Sie auf Ihr Gewicht. Wenn Sie zu viele Pfunde mit sich herumtragen, nehmen Sie ab, aber langsam! Mehr als ein Kilo pro Woche sollten Sie nicht abspecken, denn ein drastischer Gewichtsverlust kann die Neigung zu Gallensteinen sogar verstärken. Das Gleiche gilt für extrem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.