Gaumenmandel nur teilweise abtragen?

Autor: Dr. Elisabeth Nolde

Die Komplikationsrate bei teilweiser Entfernung der Tonsillen liegt wesentlich niedriger als bei der Adenotomie.

Im Vergleich zur Tonsillektomie birgt die Tonsillotomie geringere Komplikationsgefahr. Das zeigt eine Studie zur Teilentfernung per CO2-Laser, Coblation und monopolarer Technik an 983 Patienten aus Essen, Arnsberg und Wuppertal.

Laser-Tonsillotomie der Adenotomie vorziehen?

Die Untersuchung wurde auf der 12. Jahrestagung der Norddeutschen Gesellschaft für Otorhinolaryngologie und zervikofaziale Chirurgie vorgestellt. Nach Laser-Tonsillotomie kam es postoperativ in nur einem Fall zur Nachblutung aufgrund inadäquater Op.-Technik: Man hatte mit dem Laser zu weit ins Tonsillenbett hinein resiziert.


Die Inzidenz von Nachblutungen betrug 0,1 % und lag noch unter der Komplikationsrate nach Ad...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.