Gefährliche Lichtschwerter

Autor: AFP

Beim Basteln von "Lichtschwertern" nach dem Vorbild der "Star Wars"-Filme haben zwei britische Fans schwerste Verbrennungen erlitten.

Die beiden jungen Fans im Alter von 20 und 17 Jahren wollten sich eigene Lichtschwerter bauen, indem sie Neon-Röhren mit Benzin füllten und anzündeten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Röhren explodierten, der junge Mann und seine Freundin kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben waren die beiden in einem Besorgnis erregenden Zustand. Anscheinend hatte das Pärchen am Sonntagabend in einem Waldstück in Hemel Hempstead nördlich von London Kampfszenen aus dem jüngten Teil der "Krieg der Sterne"-Saga nachstellen und filmen wollen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.