Gelenkschmerz bei Darmerkrankung

Autor: Maria Weiß, Foto: pitopia, robert Kneschke

Gelenkschmerzen, besonders einseitige, treten immer wieder auch bei Chronischen Darmerkrankungen auf. Welche Besonderheiten gibt es bei der Therapie?

Kreuzschmerzen oder geschwollene Gelenke können Symptom chronisch entzündlicher Darmerkrankungen sein. Großzügig NSAR zu rezeptieren, wäre dann die falsche Strategie.

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können mit einer ganzen Reihe extraintestinaler Symptome einhergehen, die nicht selten vor der eigentlichen gastrointestinalen Symptomatik auftreten. Dazu gehört auch eine Sakroiliitis mit oder ohne Spondylitis, die möglicherweise einem Bechterew-Kreuzschmerz ähnelt, erinnerte Prof. Dr. Werner Mayet vom Zentrum für Innere Medizin am Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch in Sande.

Bei Darmentzündung nach Gelenkschmerz fragen

Bei Patienten mit Achsenbefall kann es sich durchaus lohnen, den Darm...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.