Geringeres Sterblichkeitsrisiko durch mehr Bewegung

Medizin und Markt Autor: Pressemitteilung – Berlin-Chemie/Menarini

Bereits 2 Stunden lockeres Spazierengehen und 30 Minuten leichte Hausarbeit in der Woche reduzieren das Mortalitätsrisiko. © iStock.com/SolStock

Trotz maximal tolerierter Basismedikation mit Betablockern und Kalzium-kanalblockern bleiben viele Patienten mit einer stabilen Angina pectoris (AP) weiterhin symptomatisch.1 Auch revaskularisierende Maßnahmen führen nicht immer zum erwünschten Erfolg.2

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.