Geschockt nach einem Garagenbrand

Autor: Dr. Udo Fuchs

Ein implantierbarer Defi katapultierte Dr. Fuchs ins Leben zurück. © links: wikipedia.org/PaulT CC BY-SA 3.0; rechts: Dr. Udo Fuchs

Kollege wurde selbst zum Fall, als im Stress plötzlich sein Defi auslöste.

Nachdem ich wegen einer globalen ischämischen Kardiomyopathie mit Mitralklappen- und Trikuspidalklappeninsuffizienz einen implantierbaren Kardioverter-Defibrillator (ICD) erhielt, blieben die Verlaufskontrollen völlig unauffällig. Ich glaubte schon, dass das Gerät unnütz eingebaut worden war – bis unmittelbar nach Rückkehr aus einem Urlaub auf Madeira mitten in der Nacht unsere beiden Garagen von irgendwelchen geistesgestörten Typen abgefackelt wurden.

Am frühen Morgen um halb 4 Uhr riss mich die Polizei aus meinen Träumen, um mir die frohe Botschaft zu verkünden. Ich besah mir den Schaden, ging ins Haus zurück, dachte noch: nanu? – und ging ohne Vorwarnung besinnungslos zu Boden. Es...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.