Gesundheitscheck beim Pinkeln

Autor: AFP

Wer Toiletten mit automatisch wechselnden Plastikbezügen auf der Klobrille für modern hält, sollte einmal nach Japan fahren.

Dort ist jetzt ein WC auf den Markt gekommen, das den Gang zur Toilette mit einem Basis-Gesundheitscheck verbindet. Ganz bequem beim Pinkeln misst die "Intelligente Toilette" den Blutdruck, prüft den Urin auf den Zuckergehalt oder untersucht den Fettgehalt im Körper. Dank Computertechnick können sich die Nutzer über einen langen Zeitraum beobachten lassen und so den Gang zum Arzt sparen.

Die Idee dazu kam dem Chef des japanischen Bauunternehmens Daiwa House Industry, als er krank war. Die japanische Firma Toto, die weltweit führend im WC-Sektor ist, steuerte das nötige Know-how bei. Laut Angaben des Firmensprechers von Daiwa House gingen bereits etwa hundert Bestellungen für die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.