Globalisierung des Übergewichts

Autor: AFP

Nach den Industriestaaten wird Übergewicht auch in aufstrebenden Schwellenländern zum Problem. Damit steige das Risiko von Herzkrankheiten und Diabetes, sagte der indische Forscher Praween Agrawal vom Internationalen Institut für Bevölkerungsforschung am 21. Juli beim 25. Weltkongress der Demografen im französischen Tours.

Übergewicht wird in Schwellenländern zum Problem
Forscher: Risiko für Herzkrankheiten nimmt zu

"Selbst in Ländern wie Indien, die für weit verbreitete Unterernährung bekannt sind, gibt es heute einen beträchtlichen Anteil übergewichtiger und fettleibiger Menschen."

Diese Entwicklung habe sich im Falle Indiens "fast unbemerkt" vollzogen, sagte Praween. Die indische Regierung sei deshalb kaum darauf vorbereitet, gegen das Problem anzugehen. Nach einer Studie des Forschers, an der 90.000 indische Frauen im Alter zwischen 15 und 49 Jahren teilnahmen, entwickelt sich der Trend rasant: Nach vier Jahren hatten 31 Prozent der zuvor normalgewichtigen Frauen Übergewicht. Sieben Prozent wurden demnach...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.