Globuli gegen Asthma

Autor: VS

So beliebt homöopathische Behandlungen bei Patienten auch sein mögen x96 Asthmatiker profitieren offenbar nicht davon.

Britische Ärzte testeten in einer plazebokontrollierten Doppelblindstudie eine homöopathische Immuntherapie (Hausstaubmilben in einer 30C-Potenz = 30 Verdünnungen von 1 : 100) bei über 200 Asthma-Patienten. Alle hatten im Pricktest positiv auf Hausstaubmilben reagiert.

Die Teilnehmer schluckten das Homöopathikum oder Plazebo jeweils dreimal innerhalb von 24 Stunden. Dann folgte eine 16-wöchige Beobachtungsperiode, in der die Probanden ein Tagebuch über Symptome führten und die Lungenfunktion überprüft wurde.

Sowohl FEV1-Werte als auch Asthma-Symptome verbesserten sich in beiden Gruppen. Zwischen Plazebo und Verum fand sich allerdings kein signifikanter Unterschied. Auffällig war nur, dass...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.