Glukoseverwertung bei Schlafapnoe gestört?

Autor: Manuela Arand, Foto: Fotolia / BVDC

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) wird oft von Blutzuckerentgleisungen begleitet. Doch bringt eine Behandlung der OSA den Blutzucker wieder ins Lot?

Bis zu zwei Drittel der Typ-2-Diabetiker leiden an einer obstruktiven Schlafapnoe, wobei diese häufig unerkannt bleibt. Wenn die Behandlung der OSA die Stoffwechsellage verbessert, könnte sich ein Screening lohnen. Um den Effekt der Therapie zu prüfen, behandelte Dr. Sushmita 
 Pamidi von der Universität Montreal 26 übergewichtige Patienten mit OSA und prädiabetischer Stoffwechsellage für zwei Wochen mit einer CPAP-Maske. Die Kontrollgruppe von 13 Patienten erhielt keine Überdruckbeatmung, sondern Placebo.

Verbesserte Glukosetoleranz durch CPAP-Beatmung?

Vor und nach der Therapie wurden die Probanden einem oralen ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.