Grippewelle auf dem Höhepunkt

Autor: AFP

Die diesjährige Grippewelle hat ihren Höhepunkt in Deutschland erreicht oder sogar bereits überschritten. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Wochenbericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) hervor.

Die Aktivität der Grippe lag demnach in der vergangenen Woche weiterhin "auf hohem Niveau". Während in den östlichen Bundesländern wie Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen die Erkrankungen noch zunahmen, wurde aus den anderen Landesteilen bereits ein leichter Rückgang gemeldet. Die diesjährige Grippesaison sei stärker verlaufen als im vergangenen Jahr, sagte AGI-Experte Walter Haas vom Robert-Koch-Institut (RKI) Berlin.

Allerdings sei die Vergleichssaison 2003/2004 auch eher moderat gewesen. Nach Angaben von Andrea Grüber vom Deutschen Grünen Kreuz (DGK) in Marburg sind in diesem Jahr europaweit vor allem Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre betroffen. Zunehmend habe die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.