Hämorrhoiden einfach weglasern?

Autor: Dr. Dorothea Ranft, Foto: BOY/wikipedia

Hämorrhoiden sind häufig, doch welche Faktoren begünstigen die Entstehung der Gefäßplexus? Und wie lassen sie sich am besten behandeln?

Bisher gibt es kaum Daten zur Prävalenz von Hämorrhoiden. Österreichische Kollegen untersuchten diese Frage nun in einem Kollektiv von fast 1000 Patienten, die zur Vorsorgekoloskopie kamen. Knapp 40 % von ihnen wiesen Hämorrhoiden auf, aber nur etwa die Hälfte hatte Symptome.


Dies unterstützt die aktuelle Strategie, nur symptomatische Hämorrhoiden zu behandeln, meinte Professor Dr. Alexander Herold vom Enddarmzentrum Mannheim. Unter den Auslösern spielt das Gewicht eine wesentliche Rolle: In der Multivarianzanalyse erwies sich der BMI als unabhängiger Risikofaktor, jeder Zuwachs um einen Punkt steigerte das Risiko um...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.