Hämorrhoiden nie glauben: Hinsehen!

Autor: SK

Menschen mit analen Problemen vermuten meist, dass Hämorrhoiden hinter ihrem Problem stecken. Glauben Sie ihm nicht einfach, wenn ein Patient mit dieser Selbstdiagnose kommt, sehen Sie lieber selbst nach.

Beschwerden am Po werden nicht selten therapiert, ohne ass je ein Mediziner hingeschaut hat. Entweder besorgen sich die Patienten selbst eine Salbe in der Apotheke oder der Arzt schreibt ohne Untersuchung etwas auf. Das kann nicht angehen, meinte der Nittendorfer Allgemeinarzt Dr. Frederik M. Mader auf dem Kongress für Allgemeinmedizin Practica in Bad Orb.
Zwar ist die Anamnese ganz wichtig und genaues Nachfragen hilft bereits, die Diagnose einzugrenzen. Auf jeden Fall muss der Arzt sich die Sache aber auch ansehen. „Schließlich schreibt man bei Thoraxschmerzen auch nicht einfach ein Medikament auf, ohne den Patienten zu untersuchen“, erinnerte der Kollege.

Eine proktologische Untersuchung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.