Häufig vergessene EBM-Nrn:Hier wird bares Geld verschenkt!

Autor: det

Viele Kollegen bzw. ihr Praxis–Team vergessen oft die Versandkostenpauschalen des neuen EBM, hat Allgemeinarzt Dr. Synatschke festgestellt. Als Referent unserer EBM-Seminare macht er die Berechnung transparent.

Wenn Sie z.B. Röntgenbilder zum Radiologen zurückschicken, ist das die EBM-Nr. 40104 mit 5,10 €. Werden einem Patienten, der zum Kardiologen überwiesen wird, Befundausdrucke mitgegeben, dann fällt die Kostenpauschale für fotokopierte oder EDV-technisch reproduzierte Befundmitteilungen, Berichte, Arztbriefe und andere patientenbezogene Unterlagen (ausschließlich für mit- oder weiterbehandelnde Kollegen, auch in der Klinik) an – mit 0,13 € pro Seite gemäß EBM-Nr. 40144.

E-Mail oder Fax an Kollegen wird bezahlt

Die Nr. 40120 mit 0,55 € darf nicht nur für Briefe bis 20 Gramm, sondern auch für Faxe und E-Mails angesetzt werden – sogar, wenn Sie den Brief beim Spaziergang beim Kollegen einwerfen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.