Haltungsschwäche durch 4-Punkt-Diagnose entlarven

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Viel vorm PC hocken, wenig Sport – der jugendliche Lebensstil tut dem Rücken nicht gut. Wie stellen Sie eine behandlungsbedürftige Haltungsschwäche fest?

Der Homo sapiens verliert zunehmend seinen geraden Rücken, wer weiß, vielleicht landet er am Ende wieder im Vierfüßlergang. Vor allem angesichts der wachsenden Zahl jugendlicher „Krummlinge“ äußern sich Orthopäden besorgt. Doch nicht jeder Fall ist so desolat, wie er auf den ersten Blick scheint. Eine neue Messmethode ermittelt zuverlässig das wahre Ausmaß von Haltungsschäden. Und das hat therapeutische Konsequenzen.

Körperhaltung

Was mit dem Willen erreichbar ist: Das Kind (mit Blick nach rechts) hat sich „am Kopffaden geradegezogen“ (1).

Lungenbelüftung im Wärmebild

Geradesitzen verbessert die Lungenbelüftung (rechts), wie die ...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.