Handekzem erkennen und heilen

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: Wikipedia, Haendels

Das Chronische Handekzem kann dramatische Ausmaße erreichen und bis zur Berufsunfähigkeit führen. Damit es nicht so weit kommt, hat die Deutsche Allergiehilfe eine Infobroschüre herausgebracht.

Schmerzhafte Risse, rauhe Hände, Entzündungen und Bläschen – das chronische Handekzem kann sich sehr unterschiedlich äußern. Oft werden die Beschwerden durch die berufliche Tätigkeit verschlimmert, bis hin zur Berufsunfähigkeit. Daher sollte der Patient früh den Arzt aufzusuchen, um mit rechtzeitiger Therapie dauerhafte Hautschäden zu verhindern.

Mit einer Broschüre können sich Betroffene über mögliche Ursachen, sinnvolle Diagnoseschritte und Maßnahmen zum Hautschutz informieren. Dazu gibt es in dem Ratgeber weiterführende Information und relevante Internetadressen.

Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden auf www.dha-handekzem.de

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.