Harmlose Infekte brauchen keine Antibiotika

Medizin und Markt Autor: Dr. Anja Braunwarth

Die Besserung schlägt sich in einer verkürzten Zeit der Arbeitsunfähigkeit nieder. Die Besserung schlägt sich in einer verkürzten Zeit der Arbeitsunfähigkeit nieder. © iStock/filo

Hartnäckig verteidigen Antibiotika ihren Platz bei akuten Atemwegsinfektionen. Das bringt nicht nur nichts, sondern fördert zunehmende Resistenzen. Stattdessen sollte man mehr auf die Kraft der Natur setzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.