Hausärzteverband Hessen: Neuer Vorstand soll für Schwung sorgen

Autor: Michael Reischmann, Foto: M. Reischmann

Neuer Vorsitzender des Hausärzteverbandes Hessen ist Armin Beck (55). Zu den gro­ßen Aufgaben, die vor ihm liegen, gehören die HzV und die KV-Wahl.

Beck (Hobby: Motorradfahren) ist seit 18 Jahren als Allgemeinarzt in Hofheim/Ts. niedergelassen, seit zehn Jahren in einer Gemeinschaftspraxis mit einem hausärztlichen Internisten.

Er scheint ein Mann der Finanzen zu sein: Beim Landesverband zuletzt Schatzmeister, in der KV in führender Funktion in Ausschuss und Beirat des KV-Rentensystems EHV, in der Ärztekammer Vorsitzender des Finanzausschusses. Vielleicht hatten die Delegierten deshalb vor seiner Wahl  nur eine einzige Frage an ihn: Ob er frei von finanziellen Abhängigkeiten ist? Was Beck auch jetzt bejaht: "Ich bin unabhängig."

Beck war der einzige Kandidat für den Vorsitz. Er war von Vorgänger Dr. Dieter Conrad, der aus Altersgründen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.