HbA1c zur Räson gebracht

Autor: bgr

Die konsequente Blutzuckerselbstmessung nach klaren Vorgaben kann die Einstellung eines zuvor schlecht kontrollierten, nicht insulinpflichtigen Typ-2-Diabetes deutlich verbessern – das HbA1c sinkt dann schon innerhalb weniger Monate.

In die US-amerikanische Accu-Chek® 360° View Studie hat man 522 Diabetiker ohne Insulintherapie aufgenommen, die einen HbA1c-Wert ≥ 7,5 % hatten. Sie wurden entweder konventionell weiterbehandelt oder erstellten vierteljährlich ein strukturiertes Blutzuckertagesprofil, berichtete Professor Dr. Oliver Schnell vom Institut für Diabetesforschung am Helmholtz Zentrum in München bei einer Veranstaltung von Accu-Chek® und Roche Pharma im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Weniger postprandiale Blutzuckerspitzen

Das in der Studie eingesetzte Accu-Chek® 360° View ist ein einfach zu handhabendes Gerät, das sieben Messungen über jeweils drei Tage erfasst. Die Messwerte werden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.