Heizt Hautkeim Handekzem an?

Autor: CG

Dauerplage Handekzem: Könnte es an einer Bakterienbesiedlung liegen, wenn die lästigen Haut-Effloreszenzen nicht weichen wollen?

Dermatologen und Mikrobiologen der Universität Kopenhagen fanden nun Indizien dafür, dass Staphylococcus hier eine Übeltäterrolle spielt. In einem Kollektiv von 24 Handekzempatienten stellte man fest, dass die Anwesenheit von Staph. aureus mit einer wesentlich schwereren Ausprägung der Hauterscheinungen verknüpft war. Unterschiede zwischen verschiedenen Bakterientypen oder zwischen toxinproduzierenden und nichttoxinproduzierenden Stämmen ließen sich nicht nachweisen.

Pia Haslund et al., British Journal of Dermatology 2009; 161: 772–777

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.