Hepatitis B

Autor: Christiane von der Eltz/Dr. Regina Schick

Hepatitis B ist eine durch das Hepatitis-B-Virus (HBV) verursachte Entzündung der Leber, bei der von der Ansteckung bis zum Ausbruch eine relativ lange Zeit von einem bis zu sechs Monaten vergeht.

Die Hepatitis B verläuft meist schwerer als die Hepatitis A und heilt nicht so rasch aus wie diese. Vielfach entwickelt sich eine akute Leberentzündung mit Symptomen, die denen der Hepatitis A sehr ähnlich sind.

Zu den typischen Symptomen einer Hepatitis-B-Infektion zählen Magen-Darm-Beschwerden und Müdigkeit. Die Betroffenen leiden zudem an Appetitlosigkeit, Übelkeit, Durchfällen und haben einen Widerwillen gegen Nikotin und Alkohol. Oft treten zusätzlich Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Fieber...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.