Hepatitis C: Weiteres interferonfreies Regime zugelassen

Autor: Dr. Anja Braunwarth; Foto: fotolia, xrender

Patienten mit Hepatitis C wirksam, rasch und schonend behandeln - das geht heute. Und das sogar interferonfrei..

Einfache und kurze Behandlung, hohe Heilungschancen und gute Verträglichkeit – das sind die Ansprüche, die heutzutage an die Therapie bei Hepatitis C gestellt werden. Und das Ganze möglichst ohne Interferon.

Dafür gibt es nun eine neue Option: Mit Ombitasvir, Paritaprevir und Ritonavir plus Dasabuvir (Viekirax® + Exviera®) steht das erste interferonfreie Regime mit drei direkt antiviral wirksamen Substanzen gegen den Genotyp 1 zur Verfügung. Viekirax® kann in Kombination mit Ribavirin auch gegen Genotyp 4 eingesetzt werden. Die Therapiedauer beträgt fast einheitlich zwölf Wochen.

Das Virus wird direkt von 
drei Seiten attackiert

Die drei enthaltenen Substanzen (mit Ritonavir als Booster)...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.