Hepatitis vom Reh

Beim Verzehr von rohem Rehfleisch hat sich ein Japaner mit Hepatitis E (HEV) infiziert.

Mehrere Familienmitglieder und Freunde, die alle von der Delikatesse gegessen hatten, wiesen gleichfalls klinische Zeichen der Hepatitis und erhöhte Leberenzyme auf. HEV wurde schon öfter in Schweine-, Rind- und Ziegenfleisch und auch schon in Nagetieren nachgewiesen, schreiben die japanischen Autoren im "Lancet".

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.