Herpes-Impfstoff wirkt gegen anderes Virus

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock

Auf der Suche nach der Wirksamkeit eines HSV-2-Impfstoffes machten US-Forscher eine überraschende Entdeckung: Die Vakzine schützte vor Ansteckung mit HSV-1.

An der amerikanischen Feldstudie nahmen 8323 Frauen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren teil. Alle waren zu Beginn der Untersuchung sowohl Anti-HSV-1- als auch Anti-HSV-2-negativ. Als Kontrollgruppe dienten Frauen, die gegen Hepatitis-A geimpft wurden. In den folgenden 20 Monaten zeigte der Prüfimpfstoff* zwar keine Wirksamkeit gegen HSV-2, aber die Frauen erlitten 58 % weniger HSV-1-Erkrankungen.


Eine rechte Erklärung haben die Autoren im „New England Journal of Medicine“ dafür allerdings nicht. In einer früheren Studie hatte sich derselbe Impfstoff gegen HSV-2  sehr wohl wirksam gezeigt. Damals nahmen Anti-HSV-2-diskordante Paare teil.

Herpes-simplex-Viren Antigene haben hohe Änlichkeit

...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.