Herzinsuffizienz: Frauenherzen leben länger!

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Frauen leben länger! Aber wie ist das bei herzkranken Patientinnen? Eine Studie an Herzinsuffizienzpatienten vergleicht das Überleben der beiden Geschlechter.

Frauen mit geschwächten Herzen halten länger durch als Männer, ergab eine neue spanische Metaanalyse mit Daten von fast 42 000 Herzinsuffizienz-Kranken.


Der Überlebensvorteil fürs weibliche Geschlecht nach drei Jahren war weniger ausgeprägt bei ischämischer Genese der Pumpfunktionsstörung und wenn zugleich ein Diabetes vorlag, berichten die Autoren im „European Journal of Heart Failure“.

Frauenherzen von Geburt an widerstandsfähiger?

Möglicherweise sind weibliche Herzen von Geburt an robuster, weniger arrhythmieanfällig, wie Tierstudien zeigten, und besser im Remodeling nach Herzinfarkt. Manche Experten schreiben auch der Schwangerschaft protektive Effekte zu.


Quelle: Manuel...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.