Herzkatheter durch den Arm?

Autor: CG

Herzkatheter über den Arm statt über die Leiste zu schieben bietet einige Vorteile. Die Patienten sind schneller wieder fit und an der Punktionsstelle herrscht geringere Blutungsgefahr: Doch wie steht es mit der Sicherheit?

Gelernt haben interventionell tätige Kardiologen, ihren Angiokatheter über die Femoralarterie zu schieben. Wechselt man auf die A. radialis, könnten aufgrund mangelnder Expertise Untersuchungsdauer und Strahlenbelastung zunächst zunehmen, fürchten viele Kollegen. Eventuelle Probleme mit dem Radialiszugang untersuchte die RAPTOR1-Studie, wie Dr. Tim Schäufele vom Herzzentrum Lahr beim 76. DGK2-Kongress berichtete.

Patienten bevorzugen den Armkatheter

Randomisiert wurden Koronarpatienten aus einem Routinekollektiv von erfahrenen Interventionalisten entweder über den Radialis- oder den Femoralis-Weg untersucht. Der Armzugang sorgte nur für eine geringfügige Verlängerung der Prozedur um weniger...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.