Hilfe für Paare: Erektionsstörungen aus dem Versteck holen

Autor: SK

Unter dem Motto „Erektionsstörungen? Jetzt handeln!“ findet in diesem Herbst zum dritten Mal die Beratungswoche „Zeit zu zweit“ statt. Sie will betroffenen Paaren Mut machen, nach einer Lösung zu suchen.

Beinahe jeder fünfte Mann erleidet im Laufe seines Lebens Erektionsstörungen. Sie können eine Partnerschaft erheblich belasten. Die Beratungswoche hat in der Vergangenheit bereits gute Resonanz gezeigt. Sie soll betroffenen Männern Mut machen, ihren Arzt anzusprechen und eine Behandlung anzustreben. Dazu werden urologische Kliniken, Praxen und Apotheken ausführliches Informationsmaterial über Erektionsstörungen und ihre Therapiemöglichkeiten bereithalten.

  • Die Aktion beginnt mit dem Internetauftritt auf www.ed-magazin.de
  • Vom 4. bis 16. Oktober (Montag bis Freitag 15 bis 20 Uhr) gibt es auch eine kostenlose Telefon-Infohotline unter 0800-3232444. Hier erfahren Sie, welcher Arzt in Ihrer...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.