Hilft Nebenniere entfernen?

Autor: CG

Die 45-jährige übergewichtige Weißrussin, die wegen ihrer Wehmut täglich dem Wodka zusprach, gab ihrem Hausarzt diagnostisch eine harte Nuss zu knacken. Schwerer Hochdruck, Diabetes, Hyperlipidämie und dazu hohe Cortisol-Werte: Wo kam dieser Morbus Cushing her?

Von selbst wäre die seit einem Jahr in Deutschland lebende Frau nie zum Arzt gegangen. Doch ihre Tochter, eine Krankenschwester, sorgt sich wegen der stetigen Gewichtszunahme, der Depression und des Alkoholkonsums und begleitet ihre Mutter in die Praxis. Mit einem HBA1c von 8,4 % trotz hochdosierter Insulintherapie, einem BMI von 38(!), entgleistem Blutdruck und hohen Fettwerten stellt die Frau den Kollegen vor eine Reihe von Problemen.

Der Hausarzt verordnet Ramipril, ASS 100 und Metformin, steigert die Insulindosis, leitet eine Diabetes- und Diätschulung (mit Dolmetscher) ein und legt der Patientin ans Herz: Abnehmen, Schluss mit dem Trinken und einen Sprachkurs belegen. Enttäuschendes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.