Hirnschwund vom Speck

Autor: Rd

Bei Frauen - nicht aber bei Männern - erhöht Übergewicht die Wahrscheinlichkeit, an einem M. Alzheimer zu erkranken.

Das ist das Ergebnis einer Kohortenstudie an 392 anfangs 70-jährigen Schweden, deren Schicksal bis zum Alter von Alter von 88 Jahren nachverfolgt wurde. Möglicherweise trägt die häufig mit erhöhten BMI-Werten einhergehende Hypertonie zur Demenzentwicklung bei, vermuten die Autoren. Dass sich diese Assoziation bei Männern nicht zeigte, könnte z.B. an Unterschieden in der Fettverteilung liegen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.