Hohe Fettwerte im Blut können angeboren sein

Autor: bdi

Der Fettgehalt des Blutes kann nur zum Teil über einen gesunden Lebensstil verändert werden.

So ist die Menge des Cholesterin-transportierenden Eiweißes Lipoprotein a im Blut genetisch festgelegt und kann weder durch die Ernährung noch durch eine Änderung des Lebensstils beeinflusst werden. Wenn sich Herz-Kreislauf-Erkrankungen innerhalb einer Familie häufen oder besonders früh auftreten, sollte deshalb nicht nur das Cholesterin, sondern immer auch der Lipoprotein-a-Wert bestimmt werden, teilt der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) mit.
Lipoprotein a ist ein Eiweißkörper, der Cholesterin ähnlich wie das Low Density Lipoprotein (LDL) im Blut transportiert. Es kann entzündliche Prozesse in den Blutgefäßen hervorrufen und Ablagerungen an den Gefäßwänden – so genannte Plaques –...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.