Homöopathie und Medizin an der Universität sind kein Widerspruch

Autor: Christine Vetter

Homöopathie ist am Dr. von Haunerschen Kinderspital in München fest etabliert. Ist diese Heilmethode denn Teil der modernen Medizin, Frau Dr. Kruse?

Wie stellt man sich das Wirkprinzip der Homöopathie vor?

Dr. Kruse: Die Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationstherapie. Durch den Reiz der passenden Arznei will man Regulation erreichen, d.h. die Selbstregulationskräfte des Körpers anregen und den Organismus wieder ins Gleichgewicht bringen. Die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der Homöopathie sind damit klar umrissen.
Ich möchte die Homöopathie in einem Satz definieren, der alle wichtigen Kennzeichen der Homöopathie enthält: Die Homöopathie ist eine ärztliche Therapieform mit Einzelmitteln, die am gesunden Menschen geprüft und in potenzierter Form nach der Ähnlichkeitsregel angewendet werden.
Diese Ähnlichkeitsregel ist das...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.