Hühneraugen

Autor: Christiane von der Eltz, Dr. Regina Schick

Foto: HühneraugeHühneraugen (Clavi) sind zapfenförmig nach innen wachsende Verdickungen der Hornhaut. Durch den Druck, den sie auf den darunter liegenden Knochen ausüben, sind sie oft sehr schmerzhaft. Sie treten meist an den Zehen oder über den Zehengelenken auf. Hühneraugen werden manchmal auch mit Warzen verwechselt.

Häufige Ursachen

  • Druck durch zu enges Schuhwerk.
  • Reibung an vorstehenden Knochen.
  • Häufig sind Diabetiker und Patienten mit Durchblutungsstörungen, z.B. bei Arterienverkalkung, davon betroffen.

Was Sie tun können

  • Verwendung von Druckschutzpolstern oder -ringen, um weitere Reibung zu verhindern und Schmerzen zu verringern.
  • Hornhaut nach dem Baden mit Bimsstein, speziellen Raspeln oder...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.