Hund beißt Kind

Autor: Marlies Michaelis

Er gilt als der beste Gefährte des Menschen, doch gerade für Kinder kann das Spiel mit dem Hund gefährlich werden - wenn das Tier zubeißt, sind bei Kindern oftmals Kopf und Gesicht betroffen.

Hunde beißen Kinder meist im eigenen Heim, wenn keine Erwachsenen zugegen sind. Deswegen warnt der britische Kinderarzt Rachel Besser im Fachmagazin British Medical Journal (BMJ 2007, 334: 425) davor, Kinder mit Hunden allein zu lassen. Denn drei von vier Bisse der Vierbeiner gegen Kinder treffen Lippen, Nase oder Wangen, so die Mediziner Marina Morgan und John Palmer in derselben Fachzeitschrift (BMJ 2007, 334: 413-417).

Insgesamt gehen die Wissenschaftler davon aus, dass in Großbritannien pro Jahr rund 250.000 Personen gebissen werden. Laut einer Telefonumfrage unter 1200 Familien sind zwei von 100 Kindern unter 15 Jahren pro Jahr Opfer eines Hundebisses. Nur ein kleiner Teil wird jedoch...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.