Hyaluronsäure beseitigt Hustenreiz und Räusperzwang

Autor: Ulrich Abendroth, Foto: thinkstock

Reizhusten, Räusperzwang und Heiserkeit sind vielfach auf eine trockene Schleimhaut in Larynx und Pharynx zurückzuführen. Abhilfe schaffen können Lutschtabletten mit der stark wasserbindenden Hyaluronsäure.

Aktuelle Studien bestätigten den positiven Effekt des Hyaluronsäure-Präparates GeloRevoice® Halstabletten. Anders als isotone Salzlösungen bewirken diese Lutschtabletten nicht nur eine vorübergehende Befeuchtung, sondern sie sorgen dafür, dass sich ein Hydrogel-Komplex als Schutzschicht dauerhaft über die Schleimhaut legt.


Wie der HNO-Arzt Dr. Thorsten 
Zehlicke berichtete, stellte sich dieses Wirkprinzip am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg unter Beweis. In einer Untersuchung wurden 39 Patienten mit Hustenreiz erfasst. 29 von ihnen klagten über Räusperzwang. Alle wiesen eine trockene Schleimhaut auf, 36 Patienten hatten...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.