Hydrogelkomplex beruhigt den gereizten Rachen

Autor: Martin Bischoff

Trocknet die Rachenschleimhaut aus, schmerzt und kratzt es im Hals. Die Stimme wird heiser. Der Hydrogelkomplex aus speziellen Lutschtabletten sorgt für eine feuchte Mukosa und macht so Schluss mit den Beschwerden.

Trockene Luft, mangelnde Akklimatisierung bei wechselnden Jahreszeiten oder eine Überbeanspruchung der Stimme können der Rachenschleimhaut erheblich zusetzen, erklärte Professor Dr. Hans Behrbohm von der Park-Klinik Weißensee in Berlin.

Der normalerweise geschlossene und schützende Flüssigkeitsfilm kann verloren gehen, die Schleimhaut trocknet aus und wird gereizt, so der Hals-Nasen- Ohrenarzt. Halsbeschwerden, Halskratzen oder Hustenreiz sind die unangenehmen Folgen für den Betroffenen.

Hyaluronsäure plus Xanthan und Carbomer

Damit es nicht soweit kommt, sollte die Schleimhaut dauerhaft befeuchtet werden. Mit GeloRevoice® Halstabletten lässt sich dies nach Angaben des Kollegen effektiv...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.