Hypercholesterinämie: Therapie ja oder nein?

Autor: mt, Foto: thinkstock

Ein hohes Gesamtcholesterin und dicker Bauch - da ist der Herzinfarkt nicht weit. Also schnell behandeln? So einfach ist es nicht immer.


Steckbrief: Hypercholesterinämie

Patientin

  • 64 Jahre
  • BMI normal
  • Taillenumfang zu groß
  • HDL 119 mg/dl

Körpermaße

  • Größe 174 cm
  • Gewicht 65 kg
  • BMI 21,5 kg/m2
  • Körperfettanteil 32,5 %
  • Bauchumfang 88 cm


Laborwerte

  • Triglyzeride 70 mg/dl
  • Gesamtcholesterin 241 mg/dl
  • HDL-Cholesterin 119 mg/dl
  • LDL-Cholesterin 108 mg/dl                                                      

   Unser Experte:

    Prof. Dr. Klaus G. Parhofer,
 

   Medizinische Klinik II – 
   Großhadern,
   Klinikum der Universität 
   München


   Welche Bedeutung hat der hohe HDL-Wert?

   Wie ist die permanent hohe Körperfettanzeige zu verstehen?


   Die Patientin isst sehr fettarm und hat dennoch erhöhtes Cholesterin und erhöhtes Körperfett.

   Gibt...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.