Hypertonie bedroht heute vermehrt auch Kinder

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Mindestens 6 % aller Kinder in Deutschland leiden an einer Hypertonie, schätzen Experten. Bei der Therapie kann man sich mangels Daten allerdings fast nur auf die Erkenntnisse aus der Erwachsenenmedizin stützen.

Europäische Studien zum Thema Hypertonie beim Kind sind Mangelware. Daher orientieren sich die Empfehlungen am amerikanischen Vorbild, betonte Professor Dr. Stephanie Läer vom Institut für Klinische Pharmazie und Pharmako­therapie der Universität Düsseldorf.

Hochnormale Werte oder bereit eine Hypertonie?

Als „hochnormal“ gelten Blutdruckwerte zwischen der 90. und 95. systolischen und/oder diastolischen Blutdruckperzentile oder Werte ≥ 120/80 mmHg bei Jugendlichen.

Liegt der gemessene Blutdruck zwischen der 95. und 99. Perzentile plus 5 mmHg spricht man von einer Stadium-I-Hypertonie, bei Werten über der 99. Perzentile plus 5 mmHg liegt eine Stadium-II-Hypertonie vor.

Ab dem 3....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.