Hypoglykämie - danach wird die Therapie eigenmächtig verändert

Autor: Dr. Carola Gessner, Foto: thinkstock

Hypoglykämien verleiten Typ-2-Diabetiker häufig dazu in das Therapieschema einzugreifen.

Viele Typ-2-Diabetiker ändern nach Hypoglykämien eigenmächtig die Therapie. Dies zeigt eine Studie mit 3042 insulinpflichtigen Patienten. Sie erlitten im Schnitt drei Hypos im Monat, davon ein knappes Drittel nachts.

Nach Hypoglykämie: Patienten ändern ihr Therapieschema

Vernünftigerweise kontrollierte etwa jeder zweite nach einer Unterzuckerung häufiger den Blutzucker. Aber mehr als 10 % haben deshalb schon mal die Basalinsulindosis gesenkt, 8 % ließen eine Injektion weg und 5 % injizierten sich ihr Basalinsulin mehr als zwei Stunden früher oder später als eigentlich vorgesehen, berichtete das Team um Dr. A. Tahrani von der Universität Birmingham beim EASD-Kongress.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.