Ihre Bankstrategie für 2003

Autor: Michael Vetter

"Auf zur Bank" heißt das Motto für den Dezember - und zwar um möglichst günstige Konditionen für 2003 rauszuholen. Was drin ist und wie Ihre Argumentation lauten könnte, umreißt Michael Vetter, unabhängiger Bankberater aus Dortmund.

Im Dezember sollte der Arzt das Gespräch mit dem Kundenberater und Kreditsachbearbeiter der Hausbank suchen, um verlässliche Rahmendaten für das kommende Jahr zu schaffen und dabei eine Zins- und Kostenreduzierung anzustreben. Dazu sollte die Bank zunächst schriftlich gebeten werden, die derzeit gültigen Konditionen wie Anlage- und Kreditzinsen, Kosten der Kontoführung sowie Kreditlinien, Kreditsicherheiten und derzeitige Kreditsalden ebenfalls schriftlich mitzuteilen.

Preislisten vergleichen

Dies dient als Basis für einen Vergleich der unterschiedlichen Konditionen einiger Banken vor Ort. Entweder Konditionen dort anfordern/abholen oder für eine grobe Informationsquelle beim Abendspaziergang...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.