Immunkraft an die Warzen!

Autor: ug

Warzen sollten möglichst umgehend und sorgfältig behandelt werden. Denn sonst stecken die Betroffenen sich selbst oder andere an.

 

Besonders nachhaltig gelingt dies, wenn man das körpereigene Immunsystem aktiviert!

Etwa 13 % der Bevölkerung sind Warzenträger. Zwar heilen diese durch HPV ausgelösten Virusakanthome häufig von selbst wieder ab. Das kann aber dauern, und solange besteht die Gefahr, dass sich die Erreger zwischenzeitlich bei dem Betroffenen durch Autoinokulation weiter ausbreiten oder auf Kontaktpersonen übertragen werden. Die bisher üblichen Therapien konzentrieren sich hauptsächlich darauf, die Hyperkeratose chirurgisch, kaustisch, chemisch oder durch Kälte bzw. Hitze zu beseitigen. Rezidive sind dabei häufig, da die Viren oft persistieren, erklärte Professor Dr.

Ulrich Hengge von der Universitätshautklinik Düsseldorf auf der 42. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Dermatologie.

Virus...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.