Impfstoff gegen das Norovirus in Sicht?

Autor: Dr. Anja Braunwarth, Foto: thinkstock

Bisher gibt es keine Impfung gegen Noroviren, die zu den häufigsten Auslösern infektiöser Diarrhö zählen. Jetzt haben Forscher eine Vakzine mit Erfolg getestet.

Die Kollegen verabreichten 50 gesunden Probanden zwischen 18 und 50 Jahren intranasal zwei Dosen eines Impfstoffs aus dem Norovirus Viruslike Particle (VLP), 48 weitere Studienteilnehmer bekamen Placebo. Alle Teilnehmer wurden anschließend mit dem Norwalk Virus Genotyp GI.1 infiziert.


Insgesamt 70 % der Geimpften entwickelten eine IgA-Antwort auf die Viren und nur 37 % von ihnen erkrankten an einer akuten Gastroenteritis, während die Rate im Vergleichskollektiv bei 69 % lag. Eine nachweisbare Infektion mit dem Norovirus lag bei 82 % der Placebo-Probanden und 61 % der Verumempfänger vor.

Weiter Studien zu Norovirus-Impfung notwendig

Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass eine erfolgreiche...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.