Anzeige

Chronisch-entzündliche Darm­erkrankung Inflammation trotz TNF-Blockade

Autor: Dr. Anja Braunwarth

Die Autoren mahnen, immer daran zu denken, dass rund ein Viertel der Inflammationen auf dem Boden einer Immunisierung gegen die Biologika entstand, wenn neue arthritische Beschwerden auftreten. Die Autoren mahnen, immer daran zu denken, dass rund ein Viertel der Inflammationen auf dem Boden einer Immunisierung gegen die Biologika entstand, wenn neue arthritische Beschwerden auftreten. © iStock/sefa ozel
Anzeige

Auch unter einer Therapie mit TNF-alpha-Blockern können Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen Gelenkmanifestationen entwickeln. Wie häufig das der Fall ist, untersuchten französische Forscher.

Jeder vierte Patient mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED) bekommt unter der Therapie mit TNF-a-Blockern Gelenkbeschwerden. Das ergab eine französische Studie. Dr. Laurie Cachen von der Rheumatologie am Hôpital Bicetre in Le Kremlin-Bicetre und ihre Kollegen schlossen darin 442 CED-Patienten ein: 277 mit einem Morbus Crohn, 154 mit einer Colitis ulcerosa. Die übrigen hatten eine nicht näher definierte Entzündung.

Immunisierung gegen die Biologika im Kopf haben

Nach durchschnittlich 20 Monaten Therapie mit TNF-a-Blockern hatten 26 % neue Gelenkbeschwerden, 13,3 % davon mit entzündlicher Genese. In 39 % dieser Fälle war die Arthritis paradoxer Natur, entwickelte sich also trotz kontrollierter CED. Zu 27 % trat sie im Zuge eines CED-Schubes auf, 27 % erlitten sie durch eine Immunisierung gegen die Therapeutika und 7 % aus anderen Gründen.

Die genauere Untersuchung der paradoxen Manifestationen zeigte, dass es sich in 83 % um neu aufgetretene Gelenksymptome handelte. Bei etwa einem Drittel (35 %) davon war es eine De-novo-Spondyloarthritis. Prädiktive Faktoren für diese Entwicklungen konnten die Forscher nicht ermitteln. Die paradoxen Entzündungsreaktionen klangen bei 70 % der Patienten spontan ab, obwohl die Therapie nicht unterbrochen wurde.

Da rund ein Viertel der Inflammationen auf dem Boden einer Immunisierung gegen die Biologika entstand, mahnen die Autoren, immer daran zu denken, wenn neue arthritische Beschwerden auftreten.

Quelle: Cachen L et al. RMD Open 2022; 8: e001697; DOI: 10.1136/rmdopen-2021-001697

Anzeige