Insulin-Spray bei Demenz?

Autor: Dr. Dorothea Ranft, Foto: thinkstock

Altersbedingte Vergesslichkeit lässt sich möglicherweise ganz einfach lindern – mit Insulin-Spray.

Der Spiegel des Insulins ist im Gehirn von Alzheimer-Patienten bekanntlich erniedrigt und so hofften Forscher der Universität von Washington in Seattle, mit einem Ausgleich des Defizits auch die Geistesleistungen bessern zu können. Die intranasale Applikation bietet den Vorteil, dass das Hormon über den Riechnerv direkt im ZNS landet.

Unter Insulinspspray verbesserten sich die kognitiven Leistungen von Alzheimer-Patienten  signifikant

Die Kollegen testeten die Insulintherapie (20 bzw. 40 IU) bei 104 Patienten mit mildem kognitivem Defizit oder maximal mittelschwerem M. Alzheimer. Im Vergleich zu Placebo erreichten nur die Patienten mit der niedrigeren Dosis nach vier Monaten einen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.