Insulinhaushalt schonen...

Autor: SK

Nicht nur das bekannt ungesunde Schweineschmalz* sondern auch das als positiv bewertete Olivenöl** scheinen Insulinsensitivität und Glukosespiegel negativ zu beeinflussen.

Zumindest im Tierversuch mit fettreich ernährten Ratten schnitten diese Fettarten schlecht ab. Im Vergleich zu Kontrolltieren zeigten die Tiere, deren Kost auf Olivenöl oder Schweineschmalz basierte, erhöhte Nüchternblutzucker und eine Insulinresistenz.

Bei Tieren, die Dorschlebertran*** oder Kokosfett* gefuttert hatten, war dies dagegen nicht der Fall. Damit scheint es falsch, gesättigte Fettsäuren als metabolische Übeltäter in Bausch und Bogen zu verteufeln. Zumindest das kurzkettige Kokosfett wirkt offenbar positiv auf die Insulinsensitivität, so Dr. Cornelius Bollheimer und Kollegen von der Universitätsklinik Regensburg in ihrer Posterpräsentation beim 111. Kongress der Deutschen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.