Anzeige

Jetzt sind Sie gefragt: Neue Versorgungsleitlinie bei Typ-2-Diabetes in der Konsultationsphase

Autor: Dr. Moyo Grebbin

Die Kapitel der Leitlinie zur medikamentösen Therapie und -strategie werden aktualisiert. Die Kapitel der Leitlinie zur medikamentösen Therapie und -strategie werden aktualisiert. © Gina Sanders – stock.adobe.com
Anzeige

Der erste Teil der Nationalen VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes steht bis zum 27. August 2020 zur Konsultation bereit. Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin lädt Fachkreise und Interessierte ein, die Leitlinie zu kommentieren.

Die letzte Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes erschien im Jahr 2013 – seit 2018 wird sie kapitelweise aktualisiert. Jetzt stellt die NVL-Leitliniengruppe das Ergebnis ihrer mehr als zweijährigen Arbeit zu den Themen „medikamentöse Therapie“ und „partizipative Entscheidungsfindung“ zur öffentlichen Diskussion.

Die Wahl des geeigneten Medikaments und der Therapiestrategie hängen unter anderem von den individuellen Voraussetzungen der Patienten ab. Daher erscheinen die Empfehlungen zur medikamentösen Behandlung zusammen mit einem Kapitel zur gemeinsamen Therapiezielvereinbarung und Kommunikation.

Alle Kommentare und deren Bewertungen werden im Leitlinienreport veröffentlicht. Zur Konsultationsfassung der Leitlinie sowie Informationen zum Begutachtungsprozess »

Quelle: Pressemitteilung – Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin

Anzeige