Joggen ist Anti-Aging für Leukozyten

Autor: abc

Ausdauertraining macht nicht nur fit, sondern es hält auch jung. Das verrät die Länge der Leukozyten-Telomere.

Die positiven kardiovaskulären Effekte von regelmäßiger Ausdauerbelastung sind hinlänglich bekannt. Eine Arbeitsgruppe vom Universitätsklinikum des Saarlandes berichtete auf dem ESC-Kongress, dass die­se Wirkung augenscheinlich auch auf Anti-Aging-Effekte an den peripheren Blutzellen zurückzuführen ist.

Die Kollegen untersuchten die Telomere in Leukozyten von 20-jährigen Top-Ausdauerathleten (70 km Laufdistanz pro Woche) und 50-jährigen Sportlern, die bereits seit 35 Jahren wöchentlich rund 80 Kilometer rennen. Zum Vergleich nahm man Leukos gleichaltiger Couch-Potatoes unter die Lupe.

Die Sportler beider Altersgruppen wiesen im Vergleich zu den Nichtläufern deutlich unterschiedliche Werte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.